AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:631 (Hamburg)
Titel:Glasurit-Werke M. Winkelmann AG (4 Stücke)
Auflistung:Namensaktie 500 DM, 1.000 DM, 5.000 DM + 10.000 DM Juli 1964 (alle Muster, R 10).
Ausruf:700,00 EUR
Ausgabe-
ort:
Hamburg
Abbildung:Glasurit-Werke M. Winkelmann AG (4 Stücke)
Info:Gründung 1888 als Einzelfirma, 1908 Umwandlung in eine AG mit Firmierung wie oben. Haupterzeugnisse waren Streich- spritz-, tauch- und walzfähige Farben und Lacke für alle Zwecke, die unter den Markennamen Glasurit, Glasso, Glassomax, Glassofix, Glassodur, Glassit, Glassohyd, Glassival, Glassocryl und Glassophor in den Handel für das In- und Ausland kamen. Nachdem das Unternehmen ursprünglich als Handelsgeschäft für Lacke und Farben betrieben worden war, erfolgte 1893 die Aufnahme der Eigenfabrikation. 1903 Gründung eines Zweigwerkes in Hiltrup i.W., das später zum Hauptwerk aufstieg. Die Zerstörungen während des Krieges nahm man hinterher zum Anlass, die Produktionsanlagen in Hiltrup auf modernsten Stand neu aufzubauen und auch ein Forschungslabor einzurichten. Nach dem Krieg stieg Glasurit nicht nur zum Hauptlieferanten für die deutsche Automobilindustrie auf, sondern auch zum größten Lackhersteller der Welt. 1965 entschlossen sich die Nachfahren von Max Winkelmann, das Unternehmen an die BASF zu verkaufen. Heute die BASF Coatings GmbH.
Besonder-heiten:Hübsches Logo in der Umrandung: Der Papagei auf Schriftzug Glasurit.
Erhaltung:EF+.
Lot:Ja
Zuschlag:1.200,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Algemene Kunstzijde Unie N.V. (4 Stücke)
Algemene Kunstzijde Unie N.V. (4 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!
14. Januar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion mit 1363 Losen jetzt online! Auktion am 24. Februar 2018 im Elysee Hamburg!
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!

© 2018 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de