AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION XLI

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:298 (Europa/Asien/Afrika/Australien)
Titel:Elder Dempster and Company Ltd.
Auflistung:100 cumulative 5,5 % pref. shares à 1 £ 7.6.1912.
Ausruf:50,00 EUR
Ausgabe-
datum:
19.06.1912
Abbildung:Elder Dempster and Company Ltd.
Stücknr.:2456
Info:Die Wurzeln der 1910 gegründeten Reederei reichen bis zur Gründung der African Steam Ship Company im Jahr 1852 zurück, die Postlinien von London nach Madeira, Teneriffa und etlichen westafrikanischen Häfen unterhielt. 1894 übernahm sie den Avonmouth-Kanada-Dienst der Dominion Line, 1898 die Beaver Line mit ihrem Liverpool-Kanada-Dienst, 1903 wurden die Kanada-Dienste und die 14 dort eingesetzten Schiffe an die Canadian Pacific Railway verkauft. 1910 wurde die Reederei an Lord Kylsant und Lord Pirrie veräußert, die die Aktivitäten in die zu diesem Zweck neu gegründete Elder Dempster & Company einbrachten. Diese brach 1931 in der Weltwirtschaftskrise zusammen, wurde aber später mit Hilfe der Regierung reorganisiert und weitergeführt. 1965 gingen die Afrika-Dienste von Elder Dempster an die Ocean Steamship Co. (Blue Funnel Line), doch der Wandel der britischen Handelsschifffahrt und die Zunahme des Luftverkehrs machten die Westafrika-Dienste immer unrentabler. 1989 wurden sie nach Übernahme durch die französische Delmas-Vieljeux-Gruppe eingestellt.
Besonder-heiten:Kapital 910.000 £. Großformatiges Papier, dunkelgrüner Druck mit Dampfschiff-Vignette.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Bayerische Vereinsbank
Bayerische Vereinsbank
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de