AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:269 (Europa/Asien/Afrika/Australien)
Titel:Chemin de Fer Victor-Emmanuel S.A.
Auflistung:Certificat d’Action annulé 500 F von ca. 1853 (blauer Probedruck).
Ausruf:120,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1853
Ausgabe-
ort:
Paris
Abbildung:Chemin de Fer Victor-Emmanuel S.A.
Info:Bedeutende Alpenbahn in den Savoyen. Konzessioniert 1853 auf 99 Jahre durch Dekret von König Victor Emmanuel von Savoyen und Sardinien mit Sitz in Chambery (im damals eigenständigen Königreich Savoyen, gelegen zwischen Frankreich und dem Piemont/Italien) und Zweitsitz in Paris. Die Gesellschaft sollte mittels eines Tunnels unter dem Mont-Cenis eine durch Savoyen führende Eisenbahnverbindung zwischen Frankreich und dem Piemont/Italien schaffen. In Betrieb gingen 1856 die 85 km lange Bahn von Aix-les-Bains nach Saint-Jean-de-Maurienne und 1857/58 die 23 km lange Bahn von Aix-les-Bains nach Culoz (dort Anschluß an die Strecke Lyon-Genf der PLM Paris-Lyon-Mediterranee-Eisenbahn). Nach der Schlacht von Magenta 1859 räumte König Victor Emmanuel 1860 Savoyen und die Grafschaft Nizza, die französisch wurden. 1867 wurden die Konzessionen dieser Bahn nach französischem Recht bestätigt. Seit 1876 Betriebsführung durch die PLM.
Besonder-heiten:Ausführende Druckerei war Minster & Wiesener. Gestaltet von dem italienisch-französischen Maler Hercole Catenacci (1816-1884). Catenacci mußte 1831, des Carbonarismus verdächtigt, nach Korfu fliehen. Zuerst machte er Reisen nach Griechenland und in den Orient, dann ließ er sich in Paris nieder, wo er vor allem bemerkenswerte Holzschnitte anfertigte. Es ist nicht bekannt, für welche der drei gefundenen Farbvarianten man sich letztendlich entschieden hat, denn es ist nicht ein einziges ausgegebenes Stück dieser bedeutenden Eisenbahngesellschaft bekannt.
Verfügbar:Einzelstück aus einem uralten Druckereiarchiv.
Erhaltung:EF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Elsaß-Lothringische Sprengstoff-AG
Elsaß-Lothringische Sprengstoff-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Juni 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de