AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XLIII

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:558 (Europa/Asien/Afrika/Australien)
Titel:Cie. de Navigation Economique
Auflistung:Share 40 £ = 1.000 F 19.5.1884 (Auflage 1.275).
Ausruf:80,00 EUR
Ausgabe-
datum:
06.12.1886
Ausgabe-
ort:
Glasgow
Abbildung:Cie. de Navigation Economique
Stücknr.:437
Info:Gegründet in Paris, Frankreich und Glasgow, Schottland von dem bedeutenden französischen Ingenieur Charles Tellier (1828-1913), dem Erfinder und Wegbereiter bei Anwendung des Kälteverfahrens in der Schifffahrt. Bereits 1868 fing er mit Kaltdampfmaschinen zu experimentieren, die schließlich die Verwendung der Kältetechnik in der Schifffahrt ermöglichten, und auch den deutschen Erfinder Carl von Linde zur Schaffung theoretischer Grundlagen zur Kältetechnik inspirierten. Mit der 1886 gegründeten "Co. de Navigation Economique" ging Charles Tellier aber noch einen Schritt weiter: er plante den Bau von neuartigen, energiesparenden Dampfschiffen. Seine revolutionären Dampfmaschinen sollten anstatt Wasser eine geheimnisvolle Substanz verwenden (Originalton: "which need not be named"), die 50 % weniger an Kohle verbrauchen sollten. Die mit diesen Dampfmaschinen ausgestatteten Schiffe sollten auch keine Schornsteine haben, da auch die Abgasen wohl vollständig verwendet werden sollten.
Besonder-heiten:Die Aktie wurde zweisprachig ausgefertigt, vorderseitig englisch, rückseitig französisch, wobei alle Eintragungen, einschließlich der Originalsignaturen, auf beiden Seiten erscheinen.
Verfügbar:Faszinierendes, extrem seltenes Dokument zur Technikgeschichte.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Münchener Terrain-Gesellschaft Ostend
Münchener Terrain-Gesellschaft Ostend
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!
25. April 2023:
XLII. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 3. Juni 2023 an unserem Firmensitz!
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de