AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XXXIX

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:7 (Asien)
Titel:Egyptian Mail Steamship Co. Ltd.
Auflistung:5 deferred shares à 1 £ 25.3.1907.
Ausruf:80,00 EUR
Ausgabe-
datum:
25.03.1907
Ausgabe-
ort:
London
Abbildung:Egyptian Mail Steamship Co. Ltd.
Stücknr.:88320-24/1343
Info:Gründung 1906 durch Edouard Empain um Dampfschiffbetrieb zwischen Europa und Ägypten zu übernehmen. Der große belgische Industrielle und Finanzier Empain (1852-1929), seit 1907 Baron, tat sich als Gründer zahlreicher Eisenbahnen und elektrischer Strassenbahnen weltweit hervor. Auch die Pariser Metro gehört zu seinen Schöpfungen. 1906 beginnt Empain mit der Verwirklichung seines Traumes, er plant die Gründung einer modernsten Oase der Neuzeit. Mitten in der Wüste, 10 km von Kairo entfernt, baut Empain eine Luxusstadt auf und nennt sie Heliopolis. Im Altertum war Heliopolis ein bedeutendes religiöses Zentrum mit einem Ra-Heiligtum. Das Heliopolis Empains soll ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum werden. Bereits 1904 gründete Empain die Egyptian Delta Light Railway, die das damals größte Eisenbahnsystem im Nildelta aufbaute. Die Egyptian Mail Steamship Co. wurde mit einigen hochmodernen Dampfschiffen ausgestattet und begann bereits 1907 feste Routen anzubieten, u.a. Alexandria - Marseille. Warum die Gesellschaft bereits 1908 liquidiert wurde, konnten wir nicht nachvollziehen. Die Arbeiten an der Luxusstadt Heliopolis dauerten bis 1920 an, heute Stadtteil von Kairo.
Besonder-heiten:Wunderschöner Stahlstich von Waterlow & Sons: Mittig Hochsee-Dampfer “Cairo” (gebaut 1890 von der Fairfield Shipbuilding & Engineering Co., Govan, Schwesterschiff von “Heliopolis”, 1907 für die Egyptian Mail Steamship gebaut), rechts und links je Hafenansicht, in der Umrandung ägyptische Motive. Auch die kpl. anh. Kupons tragen dekorative Abb. des Dampfers. Originalsignaturen.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
The Skoda Works
The Skoda Works
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
22. Februar 2020:
XXXIX. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
30. Mai 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de