AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1219 (Deutschland bis 1945)
Titel:Erzgebirgischer Steinkohlen-Actien-Verein
Auflistung:Actie 100 Thaler 31.3.1846. Gründeraktie (Auflage 2400, R 8).
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
31.03.1846
Ausgabe-
ort:
Freiberg und Leipzig
Abbildung:Erzgebirgischer Steinkohlen-Actien-Verein
Stücknr.:918
Info:Gründung bereits 1840. Zu den eigenen Tiefbauschächten kamen 1913 die Altgemeinde-Schächte in Bockwa und 1921 die Werke und Grubenfelder der Zwickauer Bürgergewerkschaft und des Zwickauer Steinkohlenbauvereins. Neben Steinkohle wurde auch Benzol, Teer, Sand, Kies und Ton gefördert bzw. hergestellt. Letzter Großaktionär war die Stadt Zwickau. Zwischen 1945 und 1946 bestand die Firmenleitung aus sowjetischen Offizieren. 1975 letzte Förderung aus den Zwickauer Gruben.
Besonder-heiten:Sehr dekoratives, hochbedeutendes Dokument des Steinkohlenbergbaus im Zwickauer Revier mit Originalunterschriften u.a. von Carl Gustav Harkort. Er besaß ein angesehenes Handelshaus in Leipzig, war sächsischer Landtagsabgeordneter, wirkte seit 1834 wesentlich für den Bau der Leipzig-Dresdner Eisenbahn (deren Direktor er dann 30 Jahre lang war) und gehörte 1853 zu den Mitbegründern der ADCA, deren Leitung er später ebenfalls übernahm.
Verfügbar:Seit 1997 in alter Sammlung. (R 8)
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Chinese Government 5 % Reorganisation Gold Loan of 1913 (6 Stücke)
Chinese Government 5 % Reorganisation Gold Loan of 1913 (6 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de