AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1103 (Druckereimuster)
Titel:Spinnerei und Weberei Kottern (2 Stücke)
Auflistung:Aktie 100 RM + 1.000 RM Dez. 1941 (Blanketten, R 10).
Ausruf:100,00 EUR
Ausgabe-
ort:
Kottern
Abbildung:Spinnerei und Weberei Kottern (2 Stücke)
Info:Gründung 1847 in St. Mang (bei Kempten) durch Caspar Honegger aus Rüti (Kanton Zürich) als Spinnerei, Weberei, Kattundruckerei und Textilmaschinenfabrik. 1873 Umwandlung in eine AG als “Spinnerei, Weberei und Maschinenfabrik Kottern”. 1884 größere Erweiterungen der Spinnerei und Weberei und nach Auflösung der unrentabel gewordenen Maschinenfabrik umbenannt wie oben. 1909/11 wurde in einem neuen Shedbau die damals größte und modernste Automatenweberei Deutschlands in Betrieb genommen. Am 19.7.1944 kam die Produktion nach einem schweren Fliegerangriff zum Stillstand und konnte erst 1945 (Spinnerei) bzw. 1948 (Weberei) wieder in Gang gesetzt werden. Schon 1950 neue Rekordzahlen in der Produktion. 1966 Umfirmierung in Kottern-Textil AG. Großaktionär der in München börsennotierten AG war schon seit Jahrzehnten die früher schlesische, dann nach Augsburg verlagerte Christian Dierig AG, in die Kottern-Textil 1972 vollständig eingegliedert wurde. Seit Betriebseinstellung um 1990 wird das Gelände als “Gewerbepark Kottern” von vielen kleinen Firmen genutzt, und auch die “Medienfabrik Kempten” ist hier jetzt ansässig.
Verfügbar:Ungültig perforiert.
Erhaltung:VF.
Lot:Ja
Zuschlag:120,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
PHOENIX AG für Bergbau und Hüttenbetrieb
PHOENIX AG für Bergbau und Hüttenbetrieb
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Juni 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de