AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:337 (Amerika)
Titel:St. Joseph & Grand Island Railroad
Auflistung:100 shares à 100 $ 8.5.1886 (R 12).
Ausruf:1.000,00 EUR
Ausgabe-
datum:
08.05.1886
Ausgabe-
ort:
Nebraska
Abbildung:St. Joseph & Grand Island Railroad
Stücknr.:246
Info:Vor-Vorgänger dieser Bahn und die überhaupt erste Eisenbahn im Staat Kansas war die Palmetto & Roseport RR (während der Schreckensherrschaft des Jay Gould nach der Reorganisation 1875 die St. Joseph & Denver City RR), die ab 1862 von St. Joseph (Kansas City) aus baute. Bis 1869 lagen nur 14 Meilen Gleise, doch schon Ende 1872 waren 227 Meilen bis zum Eisenbahnknoten Hastings, Neb. fertig. Den Rest der Strecke bis Grand Island baute dann bis 1879 die Union Pacific Railway. Streitigkeiten mit UP-Investoren führten 1885 zum einvernehmlichen Verkauf aller Assets dieser Bahn mit inzwischen insgesamt 1.137 Meilen Streckenlänge einschließlich der St. Joseph-Brücke über den Missouri River und den drei in Bau und späteren Betrieb involvierten eigenständigen Bahngesellschaften an diese von allen Streitparteien gemeinschaftlich neu gegründete Gesellschaft. Die Bedeutung der Bahn wird vor allem an ihren Verbindungen deutlich: 5 x Anschluß an die Burlington & Missouri River RR, 3 x an die Chicago, Kansas & Nebraska, 2 x an die Kansas City & Omaha RR, sowie im Mega-Eisenbahnknoten Hastings an die Missouri Valley RR und die Missouri Pacific RR, schließlich in Grand Island an die Union Pacific. 1897 pleite gegangen und dann als „Railway“ reorganisiert. Die Bahn blieb ihr Leben lang immer irgendwie mit der Union Pacific verbunden, ab 1936 wurde sie als „St. Joseph Branch“ sogar wieder direkt von der UP betrieben. Der Verkehr auf dem nordwestlichsten Teil der alten Strecke wurde aber immer schwächer, nachdem die UP 1914 zwischen Hastings und Gibbon eine Abkürzung gebaut hatte. Doch erst 1989 wurde der Abschnitt von Hastings nach Grand Island weitgehend stillgelegt; nur wenige Meilen in Grand Island sind immer noch in Betrieb, von der durch Grand Island führenden UP-Hauptstrecke abzweigend, wo ein Kohlekraftwerk mit wöchentlich 2-3 Kohlezügen beliefert wird. Der wesentlich längere Abschnitt von St. Joseph (Kansas City) nach Hastings, Neb. ist dagegen bis heute regulärer Teil des UP-Netzes.
Besonder-heiten:Großartiger blaugrün/schwarzer Stahlstich mit Dampflok-Vignette.
Verfügbar:Unentwertet. Unter den US-Eisenbahnaktien eine hochbedeutende Rarität, bei uns noch nie angeboten gewesen (exakt dieses Stück ist bei COX abgebildet). (R 12)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:1.200,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
American Motor Transportation Co. (2 Stücke)
American Motor Transportation Co. (2 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de