AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XXXIX

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:79 (Amerika)
Titel:Atlantic-Pacific Railway Tunnel Co.
Auflistung:8% Mortg. Bond 250 $ 23.2.1887 (Auflage 1000, R 10).
Ausruf:500,00 EUR
Ausgabe-
datum:
23.02.1887
Ausgabe-
ort:
Denver, Col.
Abbildung:Atlantic-Pacific Railway Tunnel Co.
Stücknr.:519
Info:In den 1880er Jahren versuchte die Eisenbahn auf mannigfache Weise, die Rocky Mountains zu bezwingen. Befeuert wurde das Ganze noch durch die reichlichen Silber- und Goldfunde allerorten. Die Union Pacific hob 1880 die Colorado Central Railroad aus der Taufe, um nach Denver zu gelangen. Ein ganz besonderes Unternehmen zur Verbindung der Bergbaubezirke von Georgetown / Silver Plume und Keystone-Dillon startete ebenfalls 1880 ein gewisser Marcus M. Pomeroy: Er ersann den Atlantic-Pacific Tunnel, der mit 25.200 Fuß Länge den 14.441 Fuß hohen Grey‘s Peak unterqueren sollte, mit dem Ostportal 1,5 Meilen von Graymont und dem Westportal bei Decator im Quellgebiet des Snake River. 1882 bildete Pomeroy sein Unternehmen um in die „Atlantic-Pacific Tunnel & Grays Peak Railway“ und 1884 in die hier vorliegende Ges. Bis 1893 hatte Pomeroy den Tunnel von Osten 4.000 Fuß und von Westen 800 Fuß in den Berg getrieben, dann machte die Silberpanik von 1893 seinem Unternehmen ein Ende.
Besonder-heiten:Herrlicher ABNC-Stahlstich, drei Vignetten mit Bär auf Felsvorsprung, Zug am Bahnsteig und voll geschmückter Indianer auf einer Anhöhe, die Landschaft mit Bergleuten, Eisenbahnen und Flüssen überblickend.
Verfügbar:R 10
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Rheinischer Actien-Verein für Weinbau und Weinhandel Dilthey, Sahl & Co.
Rheinischer Actien-Verein für Weinbau und Weinhandel Dilthey, Sahl & Co.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
30. Mai 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere

Letzte Meldungen:
22. Februar 2020:
Ergebnisse der XXXIX. HSK-Auktion!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de