AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:180 (Amerika)
Titel:Jocuistita Mining Co.
Auflistung:3.200 shares á 25 $ 28.7.1882 (= 3,2 % des Kapitals).
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
28.07.1882
Ausgabe-
ort:
New York / Sinaloa (Mexico)
Abbildung:Jocuistita Mining Co.
Stücknr.:365
Info:Die Jocuistita-Silbermine lag im Stadtbezirk von San Ignacio im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa (heute hat der Ort gerade noch 54 Einwohner). Mit der Eröffnung der Sonora Railroad die Küste hoch Richtung Norden erfuhren die Minen des Küstenstaates Sinaloa einen bemerkenswerten Aufschwung und zogen sofort amerikanische Glücksritter an. So wurde die rentabel produzierende, auf 1.100 m Höhe liegende Jocuistita Mine im April 1880 von den Geschäftemachern Lounsbury und Tevis für 450.000 $ gekauft; bei Einbringung in diese AG hatte sich nur einen Monat später der Wert auf wundersame Weise auf 2,5 Mio. $ schon mehr als verfünffacht. Quartalsdividenden von 1 $ plus 0,50 $ Bonus gaukelten eine Aktienrendite von 6 % pro Quartal vor und kurbelten den Aktienverkauf an. Wie die Ges. endete, kann man sich dann denken.
Besonder-heiten:Herrlicher blaugrün/schwarzer ABNC-Stahlstich mit zwei Vignetten: links eine indianisch anmutende Kriegsgöttin Anthene mit liegendem Löwen, rechts eine ungemein detailreiche mexikanische Marktszene.
Verfügbar:Unentwertet. Exakt dieses Stück bei FHW 1998 schon einmal versteigert. Seitdem nie wieder aufgetaucht, mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Einzelstück.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Arkansas Central Railway
Arkansas Central Railway
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
21. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de