AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:49 (Amerika)
Titel:Eastman College Bank
Auflistung:4 shares à 100 $ 2.4.1895.
Ausruf:280,00 EUR
Ausgabe-
datum:
02.04.1895
Ausgabe-
ort:
Poughkeepsie, N.Y.
Abbildung:Eastman College Bank
Stücknr.:784
Info:Einer der interessantesten Bankwerte überhaupt, wegen der ungewöhnlichen Bewandnis, die es damit hat: Erstmals 1865 rief die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät des 1859 gegründeten Eastman College eine reale Bank in‘s Leben, die alle Geschäfte machte: Sie nahm Spareinlagen an, setzte Privatbanknoten in Umlauf, machte Scheckinkassi, diskontierte Wechsel. Zweck dieses Instituts war, daß die Studenten das Bankgeschäft so realistisch wie nur möglich lernten, indem sie unter Aufsicht ihrer Professoren selbst die Bank führten. Insgesamt vier dieser „Eastman Collage Banken“ erblickten so zu Studienzwecken das Licht der Welt. Niemand war darauf so stolz wie Harvey G. Eastman selbst, der sagte: „Keine Bank in diesem Land wird mehr in Einklang mit allen Gesetzen geführt wie diese.“
Besonder-heiten:Herrliche große Vignette mit Ansicht des Eastman College in einem riesigen Park, flankiert von zwei weiblichen Allegorien, die Kunst und die Wissenschaft darstellend.
Verfügbar:Unentwertet. Exakt dieses Stück wurde 1999 bei FHW versteigert, seitdem bei uns nie wieder angeboten gewesen.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:280,00 EUR n
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Submarine Boat Corp.
Submarine Boat Corp.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de