AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XLI

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:137 (Amerika)
Titel:Schuylkill Bank
Auflistung:107 shares à 50 $ 13.7.1833.
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
06.07.1839
Ausgabe-
ort:
Philadelphia, Pa.
Abbildung:Schuylkill Bank
Stücknr.:22
Info:Nach der 1805 gegründeten Philadelphia Bank war die Schuylkill Bank die zweite bedeutende Regionalbank, die die Entwicklung der Stadt Philadelphia ganz maßgeblich prägte. Das alte Bankgebäude stand an der Ecke Sixth und Market Street. Die schwere Bankenkrise von 1841, als im Januar die Bank of the United States kollabierte, überlebte auch sie nicht: Am 17.12.1841 stellte die Schuylkill Bank ihre Zahlungen ein, nachdem sich herausgestellt hatte, daß ihr Kassierer Hosea J. Levis viel mehr Aktien als satzungsgemäß überhaupt zulässig in Umlauf gesetzt hatte.
Besonder-heiten:Für die Zeit ungewöhnlich dekorative Gestaltung, vier schöne Kupferstich-Vignetten eines jungen Mädchens mit Allegorien auf die Landwirtschaft, römische Büsten-Medaillons in allen vier Ecken.
Verfügbar:Unentwertet. Nur zwei weitere Stücke sind seit Jahrzehnten überhaupt bekannt (eines davon, 6 Jahre später ausgegeben, bei uns 2006 mit Zuschlag 300 Euro versteigert).
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Porzellanfabrik Neusiss AG
Porzellanfabrik Neusiss AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
29. Mai 2022:
Ergebnisse der XLI. HSK-Auktion
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de