AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:595 (Bremen/Niedersachsen)
Titel:H. Meinecke AG
Auflistung:Aktie 1.000 DM April 1953 (Auflage 500, R 8).
Ausruf:60,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1953
Ausgabe-
ort:
Hannover
Abbildung:H. Meinecke AG
Stücknr.:377
Info:Das 1843 durch den Schlossermeister Heinrich Meinicke gegründete Unternehmen war zunächst für Schlosserei und Gasanlagen eingerichtet, später wurden auch Kunstschmiedearbeiten und Geldschränke hergestellt. Um 1870 wurde die Produktion von Wassermessern begonnen, die später den Weltruf der Firma begründeten und seit 1906 das alleinige Produkt waren. AG seit 1898 als “Breslauer Wassermesser- und Eisenbau-Werke AG vorm. H. Meinecke”. 1913 Umfirmierung in H. Meinecke AG. 1945 Auslagerung von Betriebsteilen mit einem Stamm ausgesuchter Mitarbeiter nach Saal in Mainfranken und später (1946) nach Hannover. Die Fabrik in Breslau wurde vom polnischen Staat als “Staatliche Fabrik für Wassermesser vorm. H. Meinecke” weitergeführt. 1946/47 Sitzverlegung nach Hannover zwecks Zusammenarbeit mit der Maschinenfabrik Dreyer, Rosenkranz & Droop AG, an der Meinecke schon früher beteiligt gewesen war. Großaktionär war zu der Zeit die Halbergerhütte GmbH, Brebach/Saar. Das Werk in Rethen (Leine) stellt noch heute mit ca. 200 Mitarbeitern Großwasserzähler her. 2001 Umfirmierung in “Invensys Metering Systems AG”, bis zum Squeeze-Out 2002 auch in Hannover börsennotiert. Heute firmiert die Firma als SENSUS Metering Systems.
Verfügbar:Unentwertet, mit Talon! (R 8)
Erhaltung:UNC.
Zuschlag:60,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Schuyler's Steam Tow Boat Line (OU Schuyler)
Schuyler's Steam Tow Boat Line (OU Schuyler)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de