AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1221 (Deutschland bis 1945)
Titel:Zoologischer Garten Halle AG
Auflistung:Aktie 250 Mark 1.4.1901. Gründeraktie (Auflage 650, R 8).
Ausruf:1.600,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1901
Ausgabe-
ort:
Halle a.S.
Abbildung:Zoologischer Garten Halle AG
Stücknr.:164
Info:Der noch heute bestehende zoologische Garten von Halle gehört zu den jüngeren deutschen Zoos und zählt, aufgrund der Lage, zu den schönsten Anlagen in Deutschland. Vor fast 100 Jahren wurde er als Bergzoo am Reilsberg angelegt. Im Mai 1900 wurde der Verein Tiergarten gegründet, der die Werbung für die Aktienzeichnung übernahm. Am 23.5.1901 wurde die Anlage mit 196 Tieren in 94 Arten eröffnet. Trotz aufsehenserregender Zuchterfolge und eines attraktiven Tierbestandes sank in den Folgejahren die Besucherzahl, so dass Grund und Boden an die Stadt übertragen wurde. 1914 übernahm die Stadt auch den Tierbestand und die Gesellschaft wurde aufgelöst. Nach den schweren Kriegsjahren, die den Zoo in starke Mitleidenschaft gezogen hatten, konnte in den 1950er Jahren ein deutlicher Aufschwung verzeichnet werden. 1954 kamen eine große Anzahl von Tieren aus Sibirien und Zentralasien in den Zoo. Mit Hilfe der Bevölkerung wurden die Anlagen im Laufe der Jahre auf den für diese Zeit modernsten Stand gebracht.
Besonder-heiten:Sehr dekorativ, Abb. eines prächtigen Löwen im Unterdruck. Mit Originalunterschriften.
Verfügbar:Ca. 15 Stück bekannt. Im Gegensatz zu den anderen bekannten Stücken nicht schnittentwertet, besonders in dieser Form eine Rarität. Fleckig. (R 8)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:1.600,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Tacoma Eastern Railroad
Tacoma Eastern Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
9. Januar 2020:
29. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. Februar 2020:
XXXIX. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
30. Mai 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere

Letzte Meldungen:
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de