AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:123 (Amerika)
Titel:Mc. Kenney Tubular Rail Co.
Auflistung:5 shares à 100 $ 17.3.1883.
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
17.03.1883
Ausgabe-
ort:
Chicago, Illinois
Abbildung:Mc. Kenney Tubular Rail Co.
Stücknr.:466
Info:Gründung am 18. Juli 1882 in Chicago, Illinois. Almeron McKenney (1812-1897), ein Sohn schottischer Einwanderer, war Erfinder und beschäftigte sich mit Eisenbahnanlagen, um deren Effizienz zu verbessern. Zu diesem Zwecke gründete er diese Gesellschaft, andere Quellen benennen das Unternehmen auch als McKenney Tubular Rail Manufacturing Company. Wie erfolgreich das Unternehmen tatsächlich war, und welche Produkte neben röhrenartigen Schienensystemen noch gefertigt wurden, lässt sich anhand der spärlichen Quellen nicht feststellen. Tatsache ist, dass sich die Eisenschiene, wie wir sie kennen, als das Nonplus-Ultra im Schienenverkehr bis heute bewährt hat. Das Gründungskapital betrug 1 Million US-Dollar, aufgeteilt in 10.000 Aktien.
Besonder-heiten:Dekorativ, mit Abbildung eines Zuges im Bahnhof. Kupferfarben gedecktes Siegel. Originalunterschrift von McKenney als president.
Verfügbar:Nur dieses eine Stück, bisher noch nie dagewesen, ist uns bekannt.
Erhaltung:Unentwertet. EF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
City of Cripple Creek Gold Mining Co.
City of Cripple Creek Gold Mining Co.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de