AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:3 (Spekulationen)
Titel:Deutsches Reich, Internationale Anleihe 1930 (5 Stücke)
Auflistung:Bezugsscheine der Young-Anleihe 4.1.1960: 3x Lit. A 1.000 F (franz. Tranche), #34388, 34389, 137889; Lit. B 1.000 RM (dt. Tranche), #566; Lit C 1.000 skr (schwed. Tranche), #928.
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
04.01.1960
Ausgabe-
ort:
Bad Homburg
Abbildung:Deutsches Reich, Internationale Anleihe 1930 (5 Stücke)
Info:Der Dawes-Plan von 1924, der die Finanzen des durch Reparationen schwer belasteten Deutschlands auf sicheren Boden stellen sollte, scheiterte in der Weltwirtschaftskrise endgültig. 1930 wurde deshalb zur erneuten Stabilisierung die nach dem amerkianischen Finanz-Staatssekretär benannte “Young-Anleihe” aufgelegt und zwar in Tranchen mit den Währungen der USA, Englands, Frankreichs, Belgiens, Hollands, der Schweiz, Italiens, Schwedens und Deutschlands. Die technische Abwicklung der hiermit zusammenhängenden Transfers war übrigens der unmittelbare Anlass zur Gründung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel.
Besonder-heiten:Nach dem 2. Weltkrieg erfolgte mit dem Londoner Schuldenabkommen die Umschuldung, wobei für Zinsrückstände Bezugsscheine ausgegeben wurden, die erst mit der Wiedervereinigung Deutschlands in Fundierungsschuldverschreibungen umtauschbar sein sollten.
Erhaltung:EF+
Lot:Ja
Zuschlag:180,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Industriewerke AG in Buchen
Industriewerke AG in Buchen
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!
14. Januar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion mit 1363 Losen jetzt online! Auktion am 24. Februar 2018 im Elysee Hamburg!
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!

© 2018 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de