AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:292 (Skandinavien)
Titel:Stora Kopparbergs Läns och Bergslags Enskilde Bank-Bolag
Auflistung:Aktie 4 x 1.000 Riksdaler 22.12.1836. Gründeraktie.
Ausruf:750,00 EUR
Ausgabe-
datum:
22.12.1836
Ausgabe-
ort:
Falun
Abbildung:Stora Kopparbergs Läns och Bergslags Enskilde Bank-Bolag
Stücknr.:1854-57
Info:Gründung am 3.2.1836 zur Finanzierung der Eisenerzindustrie in Falun. Der heutige STORA-Konzern, der mit stolzen 700 Jahren das älteste noch heute bestehende Unternehmen der Welt ist, in Falun beheimatet, deckte jahrhundertelang den gesamten Kupferbedarf Europas. Im Kupferbergwerk in Falun wurde Kupfer schon im 11. Jh. abgebaut. Der Mineralabbau endete erst 1993. Heute wird nur noch die Anstreichfarbe Falu-Rot (aus Kupferoxid) hergestellt, mit der traditionell die schwedischen Holzhäuser gestrichen werden. Die heutige Stora Kopparbergs Bergslags AB wurde 1888 aus Umwandlung des bestehenden Betriebes gegründet. 1998 vereinigte sich “Stora” mit dem finnischen Konzern “Enso” (gegründet 1872 als Sägemühle W. Gutzeit & Co.) zu “Stora Enso”. Die Stora Kopparbergs Läns och Bergslags Enskilde Bank-Bolag ging 1922 in der bedeutenden, 1848 gegründeten Göteborgs Bank AB auf, 1972 zu Smalandsbanken vereinigt.
Besonder-heiten:Großformatiges Papier. Dekorative Aktiengestaltung: Vignette mit versch. Symbolen, mehrere Originalsignaturen. Doppelblatt.
Verfügbar:Kulturhistorisch hochbedeutende Rarität.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:750,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Globe Telephone Co.
Globe Telephone Co.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de