AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XXXIX

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1078 (Deutschland bis 1945)
Titel:Niederwürschnitz-Kirchberger Steinkohlen-Actien-Verein
Auflistung:Prior.-Actie 100 Thaler 2.1.1871 (Auflage 2000, R 10).
Ausruf:750,00 EUR
Ausgabe-
datum:
02.01.1871
Ausgabe-
ort:
Freiberg
Abbildung:Niederwürschnitz-Kirchberger Steinkohlen-Actien-Verein
Stücknr.:1868
Info:Heute ist kaum noch bekannt, dass es in Deutschland neben dem Ruhrgebiet und dem Saargebiet ein weiteres großes Steinkohlerevier gab: die Gegend um Zwickau, Lugau und Oelsnitz. Schon seit dem Mittelalter wurde Steinkohle abgebaut, ein im 30-jährigen Krieg gelegter Flözbrand wütete unterirdisch jahrhundertelang so stark, dass er sogar die Grundlage für Treibhäuser abgab. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurden im verstärktem Maße Aktiengesellschaften und Gewerkschaften für die Ausbeutung des reichen Kohlereviers gegründet. Der Bergbau in der Gegend um Niederwürschnitz-Kirchberg kam über die Gewerkschaft Karl-Schacht und den Lugauer Steinkohlebauverein (der die Grubenfelder des Niederwürschnitz-Kirchberger Steinkohlen-Actienverein 1894 erwarb) zur Gewerkschaft Gottes Segen, aus der nach der Enteignung 1946 das VEB Steinkohlebergwerk Karl Liebknecht wurde.
Verfügbar:R 10
Erhaltung:Knickfalten. VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Daberkower Landhof AG
Daberkower Landhof AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
30. Mai 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere

Letzte Meldungen:
22. Februar 2020:
Ergebnisse der XXXIX. HSK-Auktion!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de