AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:333 (Europa)
Titel:S.A. du Petit Journal
Auflistung:Action de Prior. 500 F 30.11.1921 (Auflage 5000).
Ausruf:10,00 EUR
Ausgabe-
datum:
30.11.1921
Ausgabe-
ort:
Paris
Abbildung:S.A. du Petit Journal
Stücknr.:50618
Info:Am 1.2.1863 brachte Polydore Millaud (1813-71) die erste Ausgabe des “Le Petit Journal” heraus. Es war das erste Massenblatt in Frankreich und der Vorläufer der modernen Boulevardpresse. Millaud brachte die Wochenzeitschrift für den sensationellen Preis von einem Sous (= 5 centimes) heraus, während die Konkurrenz für ihre Blätter den vierfachen Preis und mehr verlangte. Neben einem massenwirksamen redaktionellen Konzept war deshalb für den Erfolg vor allem eine hohe Auflage nötig. In nur drei Jahren gelang es Millaud, die Auflage von 6.000 Stück der ersten Nummern auf über 350.000 Stück zu steigern. Wie sensationell diese Zahl ist, ermißt man daran, daß erst ein Vierteljahrhundert später Marinoni eine Druckmaschine konstruierte, die 12.000 Exemplare des “Petit Journal” in der Stunde auswerfen konnte. 1881 wurde der Verlag in eine AG umgewandelt.
Besonder-heiten:Äußerst dekorativ, in der Umrandung herrliche Darstellungen aller Themen, über die eine Zeitung damals berichtete. Originalsignaturen.
Verfügbar:Die Vorzugsaktien sind äußerst selten.
Erhaltung:Anh. Restkupons. EF.
Zuschlag:40,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Cie. Gle. des Auto-Transports de France S.A.
Cie. Gle. des Auto-Transports de France S.A.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!
14. Januar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion mit 1363 Losen jetzt online! Auktion am 24. Februar 2018 im Elysee Hamburg!
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!

© 2018 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de