AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1203 (Deutschland)
Titel:Annaberger AG für Flachsindustrie
Auflistung:Actie 100 Thaler 31.12.1860. Gründeraktie (R 8).
Ausruf:175,00 EUR
Ausgabe-
datum:
31.12.1860
Ausgabe-
ort:
Annaberg
Abbildung:Annaberger AG für Flachsindustrie
Stücknr.:3223
Info:Flachs ist eine der ältesten Faser- und Nahrungspflanzen. In schweizerischen Pfahlbauten der Jungsteinzeit aufgefundene Geräte und Erzeugnisse zeugen von einer regelrechten Flachskultur. In Mesopotamien lässt sich der Flachsanbau bis ins 5. Jahrtausend v. Chr. zurückverfolgen. In Ägypten spielte Flachs erst als Nahrungsmittel, später als Rohstoff für Leinwand eine große Rolle. Die ältesten Nachrichten über die deutsche Flachsindustrie stammen aus Schlesien. Ein zweites Zentrum lag in Westfalen (Bielefeld). In Süddeutschland wurde in Konstanz, Ravensburg, Biberach, Ulm, Kempten und besonders in Augsburg, wo die Fugger den Flachshandel betrieben und damit große Reichtümer erwarben, Flachs in großem Stil angebaut und verarbeitet.
Besonder-heiten:Kupons kpl. abgetrennt. Bei einem anderen Stück waren die Kupons bis 1879 abgetrennt, die Gesellschaft müsste also fast zwei Jahrzehnte Bestand gehabt haben. Mit Originalunterschriften. Unterdruck und Umrandung sehr fein ausgeführt.
Verfügbar:R 8
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Yazoo & Mississippi Valley Railroad
Yazoo & Mississippi Valley Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de