AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:153 (Amerika)
Titel:Transcontinental Air Transport Inc.
Auflistung:25 shares 26.2.1930.
Ausruf:350,00 EUR
Ausgabe-
datum:
26.02.1930
Abbildung:Transcontinental Air Transport Inc.
Stücknr.:26535
Info:Gegründet wurde die Gesellschaft 1928 durch die Pennsylvania Railroad, Curtiss Aeroplane & Motor Co., Wright Aeronautical Corp., National Air Transport und die Blair-Bankiers. Die ersten Fluggäste hatten es recht beschwerlich: man fuhr mit dem Zug von New York nach Columbus/Ohio, flog weiter nach Dodge City in Kansas, stieg bis Las Vegas wieder auf die Eisenbahn um und flog schließlich bis Los Angeles (alles in allem ein 2-Tages-Trip). Als Chefingenieur gewann die Airline Lindbergh, was sich sehr werbewirksam vermarkten ließ. Die Flotte umfasste 23 Ford Tri-Motor und 4 Curtiss Condor, als 1930 der Zusammenschluss mit Western Air Express zur Transcontinental & Western Air erfolgte - heute die TWA.
Besonder-heiten:Die herrliche Stahlstich-Vignette zeigt anschaulich den Fortschritt bei der Durchquerung des Kontinents: erst mühsam mit dem Planwagen im Treck, dann mit der Eisenbahn, zuletzt mit dem Flugzeug.
Verfügbar:Bedeutender und äußerst seltener Luftfahrt-Wert. Unentwertet.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Derby Canal Company
Derby Canal Company
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de