AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XXXVIII

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:5 (Amerika)
Titel:Aransas Pass Harbor Co.
Auflistung:6 % Gold Bond 1.000 $ 1.1.1896 (Auflage 1000).
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1896
Ausgabe-
ort:
San Antonio, Texas
Abbildung:Aransas Pass Harbor Co.
Stücknr.:319
Info:Aransas Pass liegt am Golf von Mexico zwischen den Inseln Mustang und St. Joseph’s. Die Versuche, die Fahrrinne des Hafens von Aransas Pass für Hochseeschiffe zu vertiefen, gab es bereits um 1850. Sie blieben aber erfolglos, genauso wir die nachfolgenden Versuche während des Bürgerkrieges und später, 1880-1885. 1890 wurden dann unter großer Anteilnahme der regionalen und überregionalen Presse die Aransas Pass Harbor Co. und die Aransas Harbor City & Improvement Co. gegründet, mit dem Ziel einen Kanal als Fahrrinne auszuheben und die Infrastruktur der Stadt auszubauen. Die Gründer waren B. Harrison, der Sohn des späteren US-Präsidenten William Henry Harrison und Thomas Benton Wheeler, ehemaliger Gouverneur des Staates Texas. Mit der Finanzkrise des Landes von 1893 wurden die Baupläne der Gesellschaft zunichte gemachte. Auch die Anleihe von 1896 konnten die nötigen Gelder nicht mehr einspielen. 1899 nahm sich dann die Armee mit dem United States Corps of Engineers des Projektes noch einmal an, 1907 wurden die Bauarbeiten erfolgreich abgeschlossen.
Besonder-heiten:Sehr interessante graphische Gestaltung mit Landkarte und Unterdruckabb. des Staatswappens von Texas. Original signiert von Thomas Benton Wheeler als Sekretär. Übergroßes Format.
Verfügbar:Nur 2-3 Stück sind seit vielen Jahren bekannt. Unentwertet, div. Abheftlochungen oben und unten.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
N.V. Koninklijke Nederlandsche Petroleum Maatschappij (Royal Dutch Petroleum Co.) (5 Stücke)
N.V. Koninklijke Nederlandsche Petroleum Maatschappij (Royal Dutch Petroleum Co.) (5 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
23. Februar 2019:
XXXVIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. April 2019:
26. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
18. Mai 2019:
115. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
29. Juni 2019:
25. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!
14. Januar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion mit 1363 Losen jetzt online! Auktion am 24. Februar 2018 im Elysee Hamburg!
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de