AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XLI

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:293 (Skandinavien)
Titel:Filatelist Osakekirja
Auflistung:Aktie 10 x 100 Fmk. April 1928.
Ausruf:280,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1928
Ausgabe-
ort:
Helsinki
Abbildung:Filatelist Osakekirja
Stücknr.:2231-2240
Info:Die bedeutende Philatelistenvereinigung von Finnland wurde maßgebend von Agathon Fabergé, dem Bruder des großen russischen Goldschmieds und Juweliers Carl Peter Fabergé, geprägt. Der Durchbruch gelang den Fabergés, nachdem sie auf der Altrussischen Ausstellung 1882 in Moskau einige kostbare Arbeiten an den Zaren Alexander III. verkaufen konnten. Für das erste der Fabergé-Eier verlieh der Zar Carl Peter Fabergé eine Goldmedaille. Die Russische Revolution beendete Fabergés Handwerk. In den Wirren der Oktoberrevolution verkauft er seine Geschäftsanteile an seine Angestellten und floh nach Finnland.
Besonder-heiten:Doppelblatt, inwendig übertragen auf A. Fabergé. Agathon Fabergé (1876-1951), der große Juwelier und Hoflieferant des russischen Zaren, war ein bedeutender Philatelist und ausgewiesener Fachmann der frühen Briefmarken Rußlands. 1927 wanderte er nach Finnland aus. Bereits 1928 nahm er an philatelistischen Ausstellungen in Finnland teil.
Erhaltung:Mit anh. restlichen Kupons. EF+.
Zuschlag:400,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Lüneburger Kronen-Brauerei AG
Lüneburger Kronen-Brauerei AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de