AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION XLI

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:551 (Europa)
Titel:Theatre & Buildings at the Boere Plein
Auflistung:Share o.N. 1.1.1800. Gründeraktie (Auflage 24).
Ausruf:1.800,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1800
Ausgabe-
ort:
Castle of Good Hope
Abbildung:Theatre & Buildings at the Boere Plein
Stücknr.:7
Info:1795 besetzte Grossbritannien die Kapkolonie, deren Geschichte mit der Gründung Kapstadts im Auftrag der Niederländisch Ostindien-Kompanie (VOC) 1652 begann. George Yonge, der britische Gouverneur, begeistert von Theatervorführungen in den Baracken des französischen Krankenhauses am Kap der Guten Hoffnung, regte den Bau eines Theaters in der Kapkolonie an. Am 1.1.1800 erfolgte die Gründung des Theaters in der Form einer AG. Bereits im Sept. 1801 fand die erste Theatervorstellung statt. Gespielt wurde Henry IV. von William Shakespeare.
Besonder-heiten:Handschrift auf Büttenpapier mit Wasserzeichen. Doppelblatt (durchtrennt). Ausgestellt auf Willem Stephanus van Rynevelde, den Präsidenten der jüdischen Gemeinde in der Kapkolonie. Original signiert von Andrew Barnard, dem ersten englischen Kolonial-Sekretär der Kapkolonie, der auf der Burg der Guten Hoffnung residierte. Lady Anne Barnard, seine Ehefrau, bewohnte mit ihm das Castle. Man berichtet, dass die unvergesslich schöne Frau oft im Innenhof der Festung nackt badete, weswegen die Soldaten sich gerne um die Zuteilung zum Wachdienst bemühten. Auf Seiten 3 und 4 sind mehrere Übertragungsvorgänge dokumentiert worden, die letzte datiert 1844. Mehrere Originalsignaturen.
Verfügbar:Wohl die älteste südafrikanische Aktie überhaupt. Extrem selten.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:1.800,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Puget Sound & Alaska Steamship Co.
Puget Sound & Alaska Steamship Co.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de