AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1508 (Deutschland)
Titel:Schlaraffia Berolina GmbH
Auflistung:Anteilschein 500 Mark 1.1.1896.
Ausruf:500,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1896
Ausgabe-
ort:
Berlin
Abbildung:Schlaraffia Berolina GmbH
Stücknr.:77
Info:Die Schlaraffia ist eine am 10.10.1859 in Prag gegründete, weltweite, deutschsprachige Vereinigung zur Pflege von Freundschaft, Kunst und Humor. Die Schlaraffia Berolina wurde 1865 als 2. “Reych” gegründet. Die Schlaraffen, ein Männerbund (“... ausschließlich Männer in gesicherter Position...”), treffen sich in der so genannten “Winterung” (Nordhalbkugel: 1.10. bis 30.4. ; Südhalbkugel: 1.4. bis 30.10.) einmal pro Woche an einem festgelegten Wochentag in ihrer “Schlaraffenburg”, dem im Stil eines mittelalterlichen Rittersaales ausgestattenen Vereinslokals, zu “Sipplungen”, d.h. Zusammenkünften, die nach festgelegtem Zeremoniell in Form eines Ritterspieles mit wohldurchdachten Regeln abgehalten werden. Sturmhauben, Helme und Rüstungen sind aus buntem Stoff in den festgelegten “Reychsfarben”. Dabei wird sowohl der Alltag persifliert als auch durch Vorträge in literarischer bzw. musikalischer oder künstlerisch darstellender Form - ”Fechsungen” genannt - das Interesse an der Kunst wachgehalten. Eine antiquierte Sprache mit eigenen Ausdrücken für alltägliche Dinge (Schlaraffenlatein) geben den Sippungen ihre eigene humorvolle Note. Schlaraffischer Inbegriff von Weisheit, Humor und Tugend ist der Uhu, der am Eingang zu jeder Burg thront und huldvoll bei Betreten und Verlassen derselben mit einer tiefen Verbeugung gegrüßt wird. Sogar eine eigene Zeitrechnung gehört zum schlaraffischen Spiel. Die weltweit derzeit 263 “Reyche” und “Colonien” (lokale Vereine), in denen ausschließlich deutsch gesprochen wird, stehen in engem Kontakt zueinander. Sie werden in der Allschlaraffia zusammengefasst. Bedeutende Künstler und andere Persönlichkeiten waren und sind Schlaraffen, z.B. Franz Lehar, Paul Hörbiger, Gustl Bayrhammer, Peter Rosegger, Gustav Mahler. Ehrenschlaraffen sindz.B. Heinz Erhardt, Hermann Löns, Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich von Schiller, Peter Paul Rubens.
Besonder-heiten:Rot-blauer Druck mit Historismus-Umrandung.
Verfügbar:Überhaupt nur dieses eine Stück bekannt.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:1.000,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Middlesex Electric Light Co. (OU Firth, Irfield)
Middlesex Electric Light Co. (OU Firth, Irfield)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Juni 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de