AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:338 (Europa)
Titel:Navigation Interieure Action du Drot
Auflistung:Action 1.000 F 18.6.1827. Gründeraktie (Auflage 450).
Ausruf:1.800,00 EUR
Ausgabe-
datum:
18.06.1827
Ausgabe-
ort:
Bordeaux
Abbildung:Navigation Interieure Action du Drot
Stücknr.:27
Info:Errichtet aufgrund Königlichen Erlasses vom 21.1.1827. Der 130 km lange Fluß Drot entspringt dem Dordogne-Fluß und durchfließt eine vor allem landwirtschaftlich intensiv genutzte Landschaft. Staudämme und Wehranlagen machten seine Nutzung als Wasserstrasse zunächst unmöglich. Zu deren Überwindung ging die “Societé pour la Navigation du Drot” einen technisch völlig anderen Weg als die uns heute bekannte Schleusung: Sie errichtete Übergänge über die Hindernisse, brückenähnliche Konstruktionen, bei denen die Flußkähne an Ketten hochgezogen, mittels Laufrollen über das Hindernis gebracht und an der anderen Seite wieder ins Wasser gelassen wurden. Das Verfahren war technisch durchaus brilliant und konstruktiv viel leichter umzusetzen als eine aufwändige Schleuse. Weil aber die Kähne immer größer und schwerer wurden, stieß es bald an seine Grenzen und am Ende setzten sich doch die Schleusen durch.
Besonder-heiten:Herrliche ovale 20 cm breite Kreide-Lithografie, auf der im Detail dargestellt ist, wie ein Kahn in einer Anlage der Gesellschaft ein Wehr überwindet.
Verfügbar:Rarität aus einer uralten Sammlung.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:1.800,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Poyaisian Land Grant (4 Stücke)
Poyaisian Land Grant (4 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
9. Januar 2020:
29. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. Februar 2020:
XXXIX. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de