AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:171 (Amerika)
Titel:World’s Columbian Exposition
Auflistung:10 shares à 10 $ 18.10.1892.
Ausruf:400,00 EUR
Ausgabe-
datum:
04.03.1892
Ausgabe-
ort:
Chicago
Abbildung:World’s Columbian Exposition
Stücknr.:2046
Info:Mit dieser Aktie wurde die Weltausstellung in Chicago finanziert, eröffnet am 1.5.1893 durch Präsident Cleveland. Das Ausstellungsgelände, 10 km südlich des Stadtzentrums, umfasste 268 ha mit 2,4 km Front am Seeufer. Begeistert schreibt der zeitgenössische Brockhaus: “Überwältigend schon durch die nie gesehenen Dimensionen wirkte das Gesamtbild. In wunderbarer Harmonie wirken die Lage und Architektur der Ausstellungsgebäude, der Wasserflächen und der Gartenanlagen zusammen. Die Gebäude wurden von verschiedenen Architekten in ital. Renaissance errichtet,...”. In der deutschen Sektion präsentierten sich u.a. die Königl. Porzellanmanufaktur Berlin, die Preuß. Berg- und Hüttenverwaltung, der VDI, Schichau, Siemens & Halske, Felten & Guilleaume, die Eisenwerke von Stumm und Krupp. Hagenbeck gab täglich Vorstellungen. Die Weltausstellung wurde von 21,5 Mio. Menschen besucht. Bei Einnahmen von 28,1 Mio. $ (davon allein 2,5 Mio. $ aus dem Verkauf von Gedenkmünzen) verblieb den Aktionären am Ende ein Überschuss von 1,9 Mio. $ (bei 10 Mio. $ Aktienkapital).
Besonder-heiten:Herrlicher Druck mit allegorischer Vignette, im Unterdruck große Gesamtansicht der Ausstellung aus der Vogelperspektive.
Verfügbar:Seit vielen Jahren weniger als 10 Stück bekannt.
Erhaltung:Verfärbungen. VF-.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Louis Schwarz & Co. AG
Louis Schwarz & Co. AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
29. Juni 2019:
25. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de