AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XXXIX

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:719 (Hamburg)
Titel:Norddeutscher Renn- & Traber-Club
Auflistung:Aktie 300 RM 31.5.1881.
Ausruf:16.000,00 EUR
Ausgabe-
datum:
31.05.1881
Ausgabe-
ort:
Altona
Abbildung:Norddeutscher Renn- & Traber-Club
Stücknr.:188
Info:Die Gesellschaft wurde 1880 zur Förderung des Trabrennsportes und zur Veranstaltung von Renntagen gegründet. Die heutige Trabrennbahn Hamburg-Bahrenfeld (am Volkspark gelegen) ist heute, nachdem die Trabrennbahn Farmsen stillgelegt wurde, die einzige aktiv betriebenen Trabrennbahn in Hamburg. Das Gründungskapital betrug 64.500 Mark, eingeteilt in 215 Namensaktien zu jeweils 300 Mark. Die Liquidation der Gesellschaft wurde am 10. Januar 1905 beschlossen. Die Aktionäre erhielten eine Rückzahlung von 400 Mark je Aktie.
Besonder-heiten:Großformatige, traumhaft gestaltete Aktie mit Abbildung von sieben Trabergespannen. Die Räder der Sulkies erreichten interessanterweise zur damaligen Zeit die Größe der Pferde. Im Hintergrund Felder, Nadelwald sowie Teile der Stadt Altona. In der Umrahmung befinden sich drei Pferdeköpfe. Lithographie von A. Friedländer, St. Pauli. Ausgestellt auf Herrn C.H.J. Schulz in Altona.
Verfügbar:Lediglich zwei Stücke der Litr. A aus dem Jahr 1880 sind bekannt. Diese Litr. B ist seit vielen Jahren ein Unikat!
Erhaltung:Minimale Randschäden sowie Spuren von Klebestreifen fachgerecht restauriert. VF.
Zuschlag:18.500,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Beiersdorf AG
Beiersdorf AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
22. Februar 2020:
XXXIX. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
30. Mai 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de