AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:427 (Europa)
Titel:Società Italiana Automobili Darracq
Auflistung:Azione 25 Lire 15.5.1906. Gründeraktie.
Ausruf:800,00 EUR
Ausgabe-
datum:
15.05.1906
Ausgabe-
ort:
Neapel
Abbildung:Società Italiana Automobili Darracq
Stücknr.:878
Info:Anfang des 20. Jahrhunderts nahm die französische Automobilindustrie den italienischen Markt ins Visier. Auch die Firma Darracq errichtete ein Montagewerk in Neapel. Die dort montierten Darracq-Automobile waren aber am Markt nicht sonderlich erfolgreich. 1906 wurde das Werk nach Mailand verlegt und 1910 an lombardische Investoren verkauft. Bei dieser Gelegenheit wurde die Firma in “Anonima Lombarda Fabbrica Automobili” umbenannt, kurz ALFA. Neue Modelle entwarf im Auftrag der neuen Eigentümer Ugo Stella, der sich als einer der größten italienischen Designer erweisen sollte. Als erstes Fahrzeug mit dem noch heute verwendeten Markenzeichen (rotes Kreuz auf weißem Grund mit der Drachenschlange) erschien 1911 der Typ 24 HP. Mit seinen technischen Eigenschaften, vor allem Geschwindigkeit und guter Straßenlage, begründete er den hervorragenden Ruf von ALFA. 1915 übertrug der Hauptaktionär, die Banca di Sconto, die Leitung des Werkes dem neapolitanischen Ingenieur Nicola Romeo, dessen Name später in den aktuellen Firmennamen ALFA-ROMEO einfloß.
Besonder-heiten:Äußerst dekoratives Stück mit großer Ansicht der Bucht von Neapel mit dem Vesuv. Originalunterschriften.
Verfügbar:Von dieser Stückelung wurden vor über 10 Jahren in England nur ca. 6 Exemplare gefunden. Eine Rarität und eines der wichtigsten Automobil-Wertpapiere überhaupt.
Erhaltung:EF-.
Zuschlag:800,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Kaffeeplantage Sakarre AG
Kaffeeplantage Sakarre AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de