AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste



  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1188 (Deutschland)
Titel:Görickewerke AG
Auflistung:Aktie 100 RM 30.8.1929.
Ausruf:200,00 EUR
Ausgabe-
datum:
30.08.1929
Ausgabe-
ort:
Bielefeld
Abbildung:Görickewerke AG
Stücknr.:13
Info:Gegründet 1923 zur Fortführung der zuvor als Kommanditgesellschaft bestehenden Görickewerke. Hergestellt wurden Fahrräder, Kraftfahrzeuge und Milchentrahmer. Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Königsberg, Leipzig und München. Noch im Febr. 1929 wurde nach herben Verlusten und einer Kapitalherabsetzung mit ansclhließender Wiederaufstockung der gesamte Betrieb für 1,5 Mio. RM modernisiert, aber schon im Sept. 1929 wegen Auftragsmangels stillgelegt; am 29.10.1929 dann Konkurseröffnung. Die Konkursverwaltung erhob Schadenersatzklagen gegen die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder, denen man Verfälschung der Bilanz und falsche Darstellung der Lage des Unternehmens vorwarf zum Schaden der Kreditgläubiger und der Zeichner der Kapitalerhöhung (das Ausgabedatum der Aktien liegt tatsächlich nur 8 Wochen vor Konkurseröffnung). Das pikante an der Sache: Der AR-Vorsitzende Dr. Otto Hugo war immerhin Mitglied des Reichstags.
Verfügbar:Äußerst selten.
Erhaltung:Mit kpl. Kuponbogen. EF.
Zuschlag:200,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Hodermann & Sohn GmbH
Hodermann & Sohn GmbH
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
2. März 2024:
125. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. April 2024:
46. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!
25. April 2023:
XLII. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 3. Juni 2023 an unserem Firmensitz!
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de