AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1062 (Deutschland)
Titel:Daniel Fundgrube in Bärenstein
Auflistung:16 Kuxe 14.3.1819.
Ausruf:900,00 EUR
Ausgabe-
datum:
14.03.1819
Abbildung:Daniel Fundgrube in Bärenstein
Stücknr.:3
Info:Bärenstein war Sitz des Hoch-Adelich Lüttichauischen (zuvor: Hoch-Freyherrlich Rivierischen) Bergamts, das diesen Gewährschein über die Eintragung ins Gegenbuch ausfertigte. Mit kaum mehr als 500 Einwohnern war Bärenstein, im Tal der Müglitz genau zwischen Glashütte und Zinnwald im östlichen Erzgebirge gelegen, damals die kleinste Stadt des Königreichs Sachsen. Seit 1163 im Erzgebirge eine silberreiche Erzstufe entdeckt wurde, wanderten Harzer Bergleute hierher, um die Erzschätze auszubeuten. Gewonnen wurden in unzähligen kleinen Gruben neben Silber- und Bleierz auch Zinn-, Nickel- und Kobalterz, Kupferkies und Eisenstein. Bergwerkseigentum (Kuxe) war nach altem Recht nicht in handelbaren Wertpapieren verbrieft, sondern im Gegenbuch des Bergamtes eingetragen, welches seiner Natur nach einem Grundbuch sehr nahe kam (deshalb auch die Bezeichnung "immobile Kuxe" für altrechtliches Bergwerkseigentum). Als Bestätigung der Eintragung fertigte das Bergamt die Gewährscheine aus. Übertragungen, sei es wegen Erbschaft, Schenkung, Verkauf oder Verpfändung, musste der Begünstigte dem Bergamt zur "Zugewährung" innerhalb bestimmter Fristen anzeigen, anderenfalls er nicht wirksam Bergwerkseigentum erlangte.
Besonder-heiten:Abgeschrieben Herrn Carl Gottlieb Weichelts und “zugewähret” (eingetragen) am 14.3.1819 Sr. Hochwohlgeb. Herrn Hans Heinrich Kurt von Lüttichau, Königl. Sächs. hochbestallter Kammerherr. Dokumentiert ist hier ein Achtel eines ganzen (128-teiligen) Bergwerks. Schöner Druck mit Kapitälchen und handschriftlichen Ergänzungen, Originalunterschrift des Gegenschreibers.
Verfügbar:In dieser Form ein Unikat.
Erhaltung:Kleiner Papierverlust Ecke unten rechts. VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Vereinigte Wildstein-Neudorfer Tonwerke AG
Vereinigte Wildstein-Neudorfer Tonwerke AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de