AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:688 (Deutschland)
Titel:Chemische Fabrik Marktredwitz AG
Auflistung:Aktie 1.000 RM Juli 1931. Gründeraktie (Auflage 402).
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.07.1931
Abbildung:Chemische Fabrik Marktredwitz AG
Stücknr.:219
Info:Die 1788 gegründete Chemische Fabrik W. C. Fikentscher (erst 1931 in eine AG umgewandelt) gilt als die älteste chemische Fabrik in Deutschland. 1822 führte Goethe in der Fabrik praktische Versuche für seine Lehre über “Entoptische Farben” durch. Als erste Fabrik der Welt stellten die Marktredwitzer schon lange vor 1914 moderne Saatgetreidebeizmittel her. Zuletzt umfaßte das Produktionsprogramm organische und anorganische Quecksilberverbindungen, Weinsteinverbindungen sowie Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel. In den 80er Jahren wurde die Fabrik nach einem riesigen Skandal um das völlig verseuchte Fabrikareal geschlossen, 1986 ging die AG in Konkurs.
Besonder-heiten:Diese Aktie (deren Nennwert 1951 bei unveränderter Aktien-Anzahl auf 1.500 DM umgestellt wurde) war bis zuletzt gültig.
Verfügbar:Äußerst seltener und gesuchter Regionalwert, weniger als 10 Stück bekannt.
Erhaltung:EF.
Zuschlag:270,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Deutsche Erdöl-AG
Deutsche Erdöl-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Juni 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de