AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:699 (Deutschland)
Titel:Dachschiefer-Bergwerk Caroline III
Auflistung:Kux-Schein über 5 Kuxe von 100 Kuxen 1.2.1888.
Ausruf:175,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.02.1888
Abbildung:Dachschiefer-Bergwerk Caroline III
Stücknr.:4
Info:Die Bergwerke Wilhelm II und Karoline III, gelegen in der Gemeinde Espenschied im Rheingau-Kreis, gehören zum wichtigsten rheinischen Schieferlagerzug und sind geologisch dem sog. Hunsrückschiefer zuzuordnen. Die Dachschiefergruben Wilhelm II und Caroline III (zusammengefasst in Gruppe B) sowie Caroline II, Jordan und Joseph (zusammengefasst in Gruppe A) gehörten Max Voss und Robert Lipowsky. Wilhelm II hatte eine Flächengröße von 1.757.670 qm und Karoline III von 1.762.218 qm. Die Schieferlager wurden bis 1894 noch nicht näher untersucht und auch nicht aufgeschlossen. Es wurden für Wilhelm II und Karoline III 9 Lager mit einer Mächtigkeit von 5 bis 25 Meter und einer Ausdehnung von 400 bis 2500 Meter geschätzt. Für das Gebirge, über welches sich die Gruppe B erstreckt, wurde eine durchschnittliche Höhe von 100 bis 175 Meter ermittelt, womit eine außergewöhnliche Abbauhöhe gesichert war.
Besonder-heiten:Ausgestellt auf Director Max Voss zu Wiesbaden, inwendig Originalunterschrift Robert Lipowsky.
Verfügbar:Nicht katalogisiert. Aus einer alten Sammlung.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:200,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Brauerei zur Walkmühle H. Lück AG
Brauerei zur Walkmühle H. Lück AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de