AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste



  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:729 (Deutschland bis 1945)
Titel:Gesellschaft Erholung e.V.
Auflistung:Anteilschein 250 Mark 1.3.1908 (R 12).
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1908
Ausgabe-
ort:
Gronau
Abbildung:Gesellschaft Erholung e.V.
Stücknr.:273
Info:1843 wurde der bürgerliche Geselligkeitsverein “Concordia” durch Jan und Herman ten Cate, A. ter Meulen-Steggemeyer, Amtmann Diericks, Karl Fischer, Johann Höpink und Jan Wilderink gegründet. 1871 erfolgte die Umbennenung in Gesellschaft “Erholung”. Die Mitgliederzahl stieg langsam, aber stetig (1879 waren es 38 aktive), Wünsche nach einem Eiskeller und einem eigenen Haus wurden 1880 laut. Bereits 1884 war ein erstes Clubhaus an der damaligen Lehmstiege nahe der Enscheder Straße fertiggestellt. 1888 erfolgte die Gründung des ersten Kegelclubs. Zu den Aktivitäten zählten auch Theaterinszenierungen. Eine feste Bühne wurde 1894 eingebaut. Weiterhin steigende Mitgliederzahlen zeigten die Notwendigkeit zur errichtung eines Neubaus. Auf freiwilliger Basis kam eine Kapitalsumme von 110.000 Mark zusammen. Stadtbaurat Göhler wurde mit der Planung beauftragt, und am 7.11.1908, im 65. Jahr des Bestehens, konnte der neue “Club” an gleicher Stelle eingeweiht werden. Ein alliierter Luftangriff führte 1945 zu schweren Beschädigungen. Das Clubhaus wurde notdürftig repariert und in der Zeit zwischen 1947 und 1949 Hunderten von Mennoniten zur Verfügung gestellt. Die zentrale Essensausgabe für alle in Gronau untergebrachten Mennoniten fand hier statt, sowie eine Schulspeisung für bedürftige Gronauer Schüler. Bedingt durch die insbesondere Gronau treffende Textilkrie ist seit Ende 1980 auch der Club mit tiefgreifenden wirtschaftlichen Fragen konfrontiert. Der Mitgliederstand sank drastisch. Heute hat der Abrissbagger seine Arbeit getan und die Fläche für den Baukran geebnet.
Besonder-heiten:Anleihe zum Bau des neuen Clubhauses.
Verfügbar:Uns ist nur dieses Stück bekannt. (R 12)
Erhaltung:EF-VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Vossloh AG
Vossloh AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
2. Juni 2024:
XLIII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
28. Mai 2024:
XLIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 31. Mai 2024 - 23:59 Uhr!
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de