AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste



  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:375 (Europa/Asien/Afrika/Australien)
Titel:Soc. Italiana Ernesto Breda per Costruzioni Meccaniche
Auflistung:Azioni 10 x 250 L 5.1.1900.
Ausruf:80,00 EUR
Ausgabe-
datum:
05.01.1900
Ausgabe-
ort:
Milano
Abbildung:Soc. Italiana Ernesto Breda per Costruzioni Meccaniche
Stücknr.:23961-70
Info:Breda war ein großes italienisches Maschinenbau- und Rüstungsunternehmen mit Sitz in Sesto San Giovani, einem Vorort von Mailand. Gegründet wurde ess im Jahr 1886 von Ernesto Breda als KG Ing. Breda & C. nach Übernahme des Mailänder Eisenbahnherstellers Elvetica und wurde später in Soc. Italiana Ernesto Breda per Costruzioni Meccaniche (SIEB) umbenannt. Zunächst wurden Dampflokomotiven und andere Eisenbahnfahrzeuge gebaut. Die Ges. wurde ab den 1920er Jahren zu einem weltbekannten Multikonzern und wurde zu einem wichtigen Produzenten und Zulieferer für den Bau von Maschinen, Motoren, Kraftfahrzeugen (außer Pkw), Flugzeugen, Schienenfahrzeugen aller Art und Schiffen. Im Ersten und Zweiten Weltkrieg war Breda ein wichtiger Hersteller von Kriegsmaterial, bis 1951 wurden auch Flugzeuge gebaut. 1962 wurde die Firma in Finanziaria E. Breda umbenannt und verstaatlicht.
Besonder-heiten:Tolle Gestaltung mit großer Lok-Vignette.
Verfügbar:Anh. Kupons.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Rheinisch-Westfälische Bank
Rheinisch-Westfälische Bank
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
2. Juni 2024:
XLIII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
28. Mai 2024:
XLIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 31. Mai 2024 - 23:59 Uhr!
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de