AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION XLI

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:103 (Amerika)
Titel:Kansas City Railways
Auflistung:5 % First Mortgage Gold Bond 1.000 $ 1.7.1915 (R 12).
Ausruf:120,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.07.1915
Abbildung:Kansas City Railways
Stücknr.:M317
Info:Um die Jahrhundertwende war es üblich, daß elektrische Straßenbahnen ihren Strom selbst erzeugten, so in Kansas City auch die Metropolitan Street Ry. mit ihrer Kaw River Power Station, die bald darauf durch ein ungleich größeres innerstädtisches Kraftwerk am Missouri River ersetzt wurde. Der Besitzer beider Unternehmen, des Fleischfabrikant J. Ogden Armour aus Chicago, fasste die Aktivitäten 1903 in der Kansas City Railway & Light Co. zusammen. Bereits 1914 wurden Straßenbahn und E-Werk wieder getrennt und die Kansas City Rys. wurde Nachfolger der Metropolitan Street Ry. zum Betrieb des gesamten Straßenbahnnetzes mit seinen 2.800 Beschäftigten in Kansas City, einer rapide wachsenden Stadt mit zu der Zeit bereits 300.000 Einwohnern. 1920 zahlungsunfähig, 1925 übernahmen dann Investoren aus New York und New Orleans mit der Kansas City Public Service Co.
Besonder-heiten:Schöner graugrün/schwarzer ABNC-Stahlstich, Vignette mit mittig Gott Merkur auf einem Generator sitzend, links und rechts flankiert von Vorortzügen, im Hintergrund Bahnhofshalle und die Silhouette von Kansas City.
Verfügbar:Unentwertet, zwei Restkuponbögen ab 1920 anhängend, rückseitig 1925 und 1926 abgestempelt für zwei Liquidationszahlungen. Als ausgestelltes Stück bei COX überhaupt nicht katalogisiert, ein UNIKAT aus einer uralten US-Sammlung. (R 12)
Erhaltung:EF-
Zuschlag:120,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Kent Shipping Co.
Kent Shipping Co.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
12. Januar 2023:
41. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de