AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION XLI

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:73 (Amerika)
Titel:Denver, Texas & Fort Worth Railroad
Auflistung:194 shares à 100 $ 20.5.1889.
Ausruf:160,00 EUR
Ausgabe-
datum:
31.12.1888
Abbildung:Denver, Texas & Fort Worth Railroad
Stücknr.:A 408
Info:Gegründet 1887 zum Bau einer 242 Meilen langen Bahn von der Staatsgrenze Texas nach Trinidad, Col., die bereits am 5.4.1888 eröffnet werden konnte. Das Geheimnis der Schnelligkeit: Auf fast der halben Streckenlänge zwischen Pueblo und Trinidad legte man entlang der schon bestehenden Schmalspurbahn der Denver & Rio Grande RR einfach nur ein drittes Gleis - fertig war die normalspurige Bahn. Unter Einschluß der von ihr kontrollierten Denver, Texas & Gulf und Fort Worth & Denver City RR’s (mit denen sie als “Texas Panhandle Route” operierte) besaß die Ges. damit eine durchgehende Verbindung von Denver, Col. nach Fort Worth, Tex. (803 Meilen). Bereits 1890 in der legendären Transkontinentalbahn UNION PACIFIC aufgegangen.
Besonder-heiten:Original signiert von SIDNEY DILLON als Präsident. Der Eisenbahnpionier Sidney Dillon (1812-1892) baute mit dieser Bahn den späteren östlichen Teil der legendären Transkontinentalbahn der UNION PACIFIC. Die (offensichtlich bereits vorproduziert gewesene) OU von Dillon ist rot durchgestrichen und ergänzt durch eine weitere Originalunterschrift von Grenville M. Dodge (1831-1916) als President. Dodge war als Union Pacific-Chefkonstrukteur für den Bau des gesamten östlichen Teils der legendären Transkontinentalen Eisenbahn verantwortlich. Später engagierte er sich bei vielen anderen Eisenbahnlinien im Südwesten und Westen der USA und wurde anerkennend “ablest railroad lobbyist of his time“ genannt. Hochwertiger Stahlstich mit großer, besonders fein gestochener Dampflok-Vignette.
Erhaltung:EF-
Zuschlag:160,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Rio Grande Southern Railroad
Rio Grande Southern Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de