AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:419 (Europa)
Titel:Societá Navigazione e Ferrovie pel Lago di Lugano
Auflistung:4 % Obl. 1.000 Fr. 1.1.1895 (Auflage 2600).
Ausruf:225,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1895
Ausgabe-
ort:
Lugano
Abbildung:Societá Navigazione e Ferrovie pel Lago di Lugano
Stücknr.:197
Info:Die Schiffahrtsgesellschaft auf dem Luganer See wurde 1882 gegründet. Die Dampfer fuhren von Ponte Tresa über Porto-Ceresio, Lugano und Osteno nach Porlezza (wenig später wurde wegen der rasant wachsenden Touristenzahlen auch der Liniendienst nach Capolago am Südende des Luganer Sees aufgenommen, wo sich die Talstation der bis heute berühmten Monte Generoso-Bahn befindet, die die größten Höhenunterschiede unter den Schweizer Bergbahnen überwindet). Von Ponte Tresa am westlichen Ende des Sees aus wurde, schon von der italienischen Seite des Schiffsstegs aus, eine 850-mm-Schmalspurbahn nach Luino am Lago Maggiore gebaut. Die Strecke wurde 1885 eröffnet und war bis 1950 in Betrieb. Noch heute sind die Hoch- und Tunnelbauten zu sehen. Am östlichen Ende des Sees baute die Gesellschaft eine ebensolche Bahn, die südlich von Porlezza begann und nach Menaggio am Comer See führte.
Besonder-heiten:Die Anleihe war abgesichert durch eine Hypothek auf den Eisenbahnstrecken Porlezza-Menaggio und Ponte Tresa-Luino. Schöne Vignette mit der Anlegestelle Capolago, Raddampfern und dem Monte Generoso im Hintergrund. Rückseitig eine detaillierte Karte mit Einzeichnung der Bahn- und Schifffahrtslinien.
Verfügbar:Äußerst selten.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:225,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
AG für Grob- und Feinkeramik München-Sinzig-Wien
AG für Grob- und Feinkeramik München-Sinzig-Wien
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de