AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:390 (Europa)
Titel:S.A. Dell`Elettro-Tessitura (Invenzione Bonelli)
Auflistung:Aktie 100 Lire 31.8.1854. Gründerstück.
Ausruf:675,00 EUR
Ausgabe-
datum:
31.08.1854
Ausgabe-
ort:
Turin
Abbildung:S.A. Dell`Elettro-Tessitura (Invenzione Bonelli)
Stücknr.:9068
Info:Nach vielen Versuchen liefen in England ab etwa 1820 die ersten mit Maschinenkraft angetriebenen Webstühle (was im weiteren Verlauf zu vielen Aufständen der dadurch arbeitslos werdenden Heimweber führte, die oft die Maschinen stürmten und zerstörten). Der Erfinder Gaetano Bonelli war von der Idee besessen, die damals fast noch überhaupt nicht für technische Anwendungen verbreitete Elektrizität bei seinen Maschinen zur Herstellung von Jacquard-Geweben zum Einsatz zu bringen. Sogar eine elektrische Steuerung besaßen diese frühen Textilmaschinen bereits. Da es zu der Zeit noch gar keine Versorgungsunternehmen oder Stromanschlüsse gab, wurden die Maschinen aus Akkumulatoren gespeist. Der Finanzier von Bonelli war der Textilindustrielle Philippe Dupré, dessen Familie im Piemont in der Seidenindustrie und im Bankgeschäft engagiert war.
Besonder-heiten:Prachtvolle Illustrationen von Putten beim Zeichnen und Tuchbegutachten sowie Damen mit Tuch. Umrandung durch Arabesken im Historismusstil. Original-Unterschriften des Erfinders GAETANO BONELLI sowie seines Finanziers PHILIPPE DUPRé.
Verfügbar:Eine der schönsten und interessantesten Aktien der frühen Textilmaschinenindustrie. Von diesem Nennwert das einzige bekannte Stück, ansonsten sind seit vielen Jahren nur zwei weitere Aktien als 10er-Urkunden bekannt.
Erhaltung:Randbeschädigungen fachgerecht restauriert. VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
E. Gundlach AG
E. Gundlach AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de