AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste



  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:954 (Deutschland)
Titel:Maklerbank
Auflistung:Actie 600 Mark 26.9.1881. Gründeremission (Auflage 5000).
Ausruf:800,00 EUR
Ausgabe-
datum:
26.09.1881
Ausgabe-
ort:
Berlin
Abbildung:Maklerbank
Stücknr.:707
Info:Die Aktien wurden bei dieser 1877 gegründeten Bank erst nach Volleinzahlung des Aktienkapitals ausgegeben (anfangs waren nur 40 % eingezahlt). Die Bank domizilierte zuerst am Leipzigerplatz 19 und zog später in das Gebäude Unter den Linden 2 um. 1880 wurden die Aktien an der Berliner Börse eingeführt und machten den Aktionären mit Dividenden von zunächst zwischen 5 und 10, später sogar über 15 % durchaus Freude. Aufkommende Konkurrenz der Effektenmaklerbank, vor allem aber des ebenfalls 1877 gegründeten Berliner Effektenmakler-Vereins erzwangen 1902 die Liquidation der Maklerbank, in deren Verlauf bis 1906 immerhin 113 % des Nennwertes an die Aktionäre zurückflossen.
Besonder-heiten:Sehr dekorativ, mit Faksimile-Unterschrift des Bankiers und Mitbegründers Hugo Landau (der, nebenbei bemerkt, einer der ersten Kunden von Carl Benz war, und zwar ein so guter, daß Benz später seine Autos nach Landau's Tochter benannte: Mercedes).
Verfügbar:Nur ca. 5 Stücke sind bekannt.
Erhaltung:Fleckig. VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Stendaler Kleinbahn-AG
Stendaler Kleinbahn-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
2. Juni 2024:
XLIII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
28. Mai 2024:
XLIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 31. Mai 2024 - 23:59 Uhr!
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de