AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste



  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:931 (Deutschland)
Titel:Koniglyke Hoogheden de Princen van Vrankryk
Auflistung:5 % Obl. 1.000 Gulden 28.9.1793.
Ausruf:750,00 EUR
Ausgabe-
datum:
28.09.1793
Ausgabe-
ort:
Hamm / Amsterdam
Abbildung:Koniglyke Hoogheden de Princen van Vrankryk
Stücknr.:175
Besonder-heiten:Die königlichen Hoheiten Louis Stanislas Xavier de France, Fils de France, Monsieur, Oncle du Roy, Regent du Royame de France & Charles Philippe de France, Fils de France, Comte d’Artois, Oncle du Roy, Lieutenant General du Royaume hatten eine Anleihe in Höhe von 1.000 Mio. Gulden aufgenommen. Louis Stanislas Xavier, geb. 17.11.1755 in Versailles, verst. 16.9.1824 in Paris, war Herzog der Provence, Regent im Exil (ab 1793), Thronprätendent im Exil (ab 1795) und König von Frankreich ab 1814. Im Alter von 16 Jahren wurde er mit Louise-Marie-Josephine de Savoie verheiratet und trat offiziell in die höfische Gesellschaft unter Ludwig XV. (1710-1774) ein. Er verfügte über keinerlei politischen Einfluss. Statt dessen verbrachte er seine Zeit mit Reisen, Lektüre und finanziellen Transaktionen. Zu seinen Leidenschaften zählte zudem das Essen, bereits in jungen Jahren verfügte Ludwig über einen beträchtlichen Leibesumfang. Charles Philippe, der spätere Karl X., geb. 9.10.1757 in Versailles, verst. 6.11.1836 in Görz, war Comte d’Artois, Lieutnant-general du Royame und von 1824 (mit einem Alter von 67 Jahren) bis 1830 König von Frankreich. Sein Hauptinteresse galt der unbesorgten und prunkvollen Lebensführung bei Hofe. Am 16.11.1773 wurde Charles-Philippe mit Marie-Therese de Savoie (1756-1805), der jüngeren Schwester der Frau des Comte de Provence, vermählt. Im Zuge der verschärfenden Krise des Ancien Régime versuchte er sich politisch zu betätigen und zählte zu den Mitgliedern der Königsfamilie, die öffentlich an der bestehenden Form der Monarchie festhielten. Nach der Erstürmung der Bastille (14.7.1789) verwarf Charles-Philippe seine Hoffnungen auf einen energischen Gegenschlag der Krone und entschloß sich zur Emigration. Im Dez. 1792 erhalten die Brüder Asyl im westfälischen Hamm. Dort erreicht sie am 26.1.1793 die Nachricht von der Hinrichtung Ludwig des XVI. Der Comte de Provence proklamiert daraufhin den Dauphin (1785-1795) zum König Ludwig XVII., bestimmt sich selbst zum Regenten und den Comte d’Artois zum Lieutnant-General Frankreichs. Hier haben sie auch die obige Anleihe aufgenommen. Ungeachtet des nominellen Aufstiegs innerhalb der Königsfamilie fristeten sie jedoch weiterhin ein von Geldsorgen geprägtes Wanderleben im Exil. 1795 ließ sich der Comte de Provence in Verona zum König Ludwig XVIII proklamieren. Aber erst 1814 kehrt er als König nach Frankreich zurück.
Erhaltung:Doppelblatt, gedruckt auf Büttenpapier. Mit zwei Kuponbögen. EF-VF.
Zuschlag:750,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
ZentRa-Beteiligungs-AG
ZentRa-Beteiligungs-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
2. Juni 2024:
XLIII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
28. Mai 2024:
XLIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 31. Mai 2024 - 23:59 Uhr!
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de