AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:45 (Amerika)
Titel:Columbian Insurance Co.
Auflistung:10 shares à 100 $ 13.10.1864 (mit Druckleiste „Issue of 1864“).
Ausruf:200,00 EUR
Ausgabe-
datum:
13.10.1864
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:Columbian Insurance Co.
Stücknr.:4249
Info:Uralte, bereits 1801 gegründete und bedeutende Versicherung. Nach der 1787 gegründeten New York Insurance war sie die zweitälteste Versicherungsgesellschaft der USA. Ihre Charter wurde am 10.2.1825 von der New York State Assembly zusammen mit den Gründungen der Broadway Fire Insurance, der New-York State Insurance, der New York Insurance and Coal Co., der Traders‘ Insurance und der New York State Fire Insurance bestätigt. Der im Parlament dazu eingebrachte Antrag enthielt eine Besonderheit: Neben dem Betrieb der Feuerversicherung sollten im County of Westchester und auf der Insel New-York auch Marmorbrüche betrieben werden. Der Berichterstatter J. Morss, Vorsitzender des Kommittees für die Konzessionierung von Banken und Versicherungsgesellschaften, unterstützte den schließlich auch einstimmig verabschiedeten Antrag mit der Begründung, die Vielzahl der in New York gerade errichteten Gebäude erfordere jede Bezugsquelle für Baumaterial, zur Wertschöpfung sei Kapital ohnehin in jeder nur denkbaren Weise zu beschäftigen, und außerdem gebe das der arbeitenden Klasse Beschäftigung. 1839 wurde die Charter ein weiteres Mal erneuert, inzwischen bot die Columbian auch Transportversicherungen für Seetransporte an. Nach Gründung der New York Stock Exchange im Jahr 1817 eine von überhaupt nur drei dort von Anfang an börsennotierten Versicherungsgesellschaften.
Besonder-heiten:Mit wunderschöner Vignette eines Dreimasters im Wind.
Verfügbar:Nur ein einziges 1863 ausgegebenes Stück (siehe voriges Los) der Ursprungsausgabe war seit Jahrzehnten bekannt; die „Issue of 1864“ dagegen ist völlig neu! Unentwertet, Einzelstück aus einer alten Sammlung.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Pommersche-Ritterschaftliche Privat-Bank
Pommersche-Ritterschaftliche Privat-Bank
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!
24. Januar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion online! Auktion am 25.2.2017 im Zentrum Hamburgs (Steigenberger)
22. Februar 2016:
XXXV. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf endet am 26. März 2016!
16. Februar 2016:
XXXV. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 19. Februar 2016 - 23:59 Uhr!

© 2011 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de