AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 ZurückNächstes Los 
Losnr.:1 (Amerika)
Titel:Alaska Treadwell Gold Mining Co.
Auflistung:50 shares à 25 $ 22.7.1890.
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
22.07.1890
Ausgabe-
ort:
San Francisco
Abbildung:Alaska Treadwell Gold Mining Co.
Stücknr.:7361
Info:Gegründet 1889 von dem berühmten Finanzier Darius Ogden Mills, der die Goldmine von John Treadwell kaufte. Treadwell war 1881 nach Alaska gekommen im Auftrag einer Gruppe Financiers, genannt San Francisco Company, um das gerade entdeckte Goldvorkommen im Gastineau Channel Revier zu untersuchen. Er kaufte zahlreiche claims auf, die von ihren Besitzern unterschätzt wurden. Treadwell installierte die modernste technische Ausrüstung der damaligen Zeit und entwickelte neuartige Grubentechnik (bald von den südafrikanischen Goldmineningenieuren übernommen), gründete zwei Städte, Treadwell und Douglas, die ausschließlich von seinen Minenarbeitern bevölkert wurden. Treadwell führte für seine Arbeiter eine Krankenversicherung ein, damals ein Novum, die Häuser in seinen Städten, die er für 25 $ monatlich an verheiratete Paare vermietete, besaßen alle elektrischen Strom, Dampfheizung und sanitäre Anlagen. In der Zeit 1881 bis 1916 wurden ca. 3 Mio. Unzen Gold (100 Tonnen) aus den Treadwell-Minen gefördert, bevor diese 1917 einstürzten und aufgegeben wurden mußten. Nach dem Verkauf seiner Alaska-Goldminen 1889 für 1,5 Mio. $ an D. O. Mills investierte Treadwell sein Geld auf Anraten seines Bruders James in Kohlenbergwerke in Westalaska. Es war ein betrügerisches Unternehmen, bekannt als “Bear’s Nest Swindle”, bei dem Treadwell alles verlor. Er starb 1927 völlig verarmt im Alter von 85 Jahren in New York.
Besonder-heiten:Zwei dekorative Vignetten, rechts ein gewaltiges schneebedecktes Gebirgsmassiv, links eine Untertageszene mit drei Minenarbeitern, wovon eine Person dem weiblichen Geschlecht zuzurechnen ist. Aus der Literatur ist bekannt, daß bis zur Jahrhundertwende tausende Frauen in die Goldminenreviere kamen, als Ehefrauen, Schauspielerinnen, Wäscherinnen, Köchinnen und Prostituierte. Doch nur eine einzige Frau wird als Untertagearbeiterin in den den Goldminen erwähnt, wohl die, die auf dieser Aktie verewigt wurde. Unentwertet, mit diversen Stempeln für Liquidationsraten, die nach dem Einsturz der Minen gezahlt wurden, sowie, was für eine US-Aktie äußerst ungewöhnlich ist: Mit einem kompletten angehefteten Dividendenscheinbogen!
Verfügbar:Äußerst selten. Mit Kupons.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:150,00 EUR
 ZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
UdSSR staatliche innere Gewinnanleihe des Zweiten Fünfjahresplanes (3 Stücke)
UdSSR staatliche innere Gewinnanleihe des Zweiten Fünfjahresplanes (3 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!
24. Januar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion online! Auktion am 25.2.2017 im Zentrum Hamburgs (Steigenberger)
22. Februar 2016:
XXXV. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf endet am 26. März 2016!
16. Februar 2016:
XXXV. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 19. Februar 2016 - 23:59 Uhr!

© 2011 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de