AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:30 (Spekulationen)
Titel:State of Bahia 5 % Gold Loan of 1904
Auflistung:5 % Bond 20 £ = 500 F 14.3.1905 (Auflage 48190), no overprint.
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
14.03.1905
Abbildung:State of Bahia 5 % Gold Loan of 1904
Stücknr.:C 25511
Info:Der brasilianische Bundesstaat Bahia an der mittleren Ostküste produziert im feuchtheißen Küstengebiet vor allem Zuckerrohr, Tabak, Kaffee und Kakao sowie im Hochland Baumwolle, vor der Küste liegen im Bereich der Allerheiligenbai Brasiliens bedeutendste Erdölvorkommen. Die 1908 gegründete Bahngesellschaft übernahm eine Konzession der Staatsregierung zum Bau einer 224 Meilen langen Bahn von der Hafenstadt Ilheos nach Conquista im Landesinneren. Es bestand für 20 Jahre nach Baubeginn Anspruch auf Subventionen der Regierung, dafür ging die Bahn nach 50 Jahren ohne Entschädigung in Staatsbesitz über. Die Konzession verpflichtete die Ges. zur Fertigstellung von mindestens 10 km jährlich. Außerdem sollte im Hafen von Ilheos eine Pier und ein Lagerhaus gebaut werden, welche unbegrenzt im Besitz der Ges. blieben. Schon zu Beginn geriet die Ges. in massive finanzielle Schwierigkeiten, weshalb die ursprünglichen 20-£-Bonds 1914/15 in je ein bevorrechtigtes und ein nachrangiges Stück zu 10 £ umgetauscht wurden.
Besonder-heiten:Toller, riesiger Stahlstich von Waterlow & Sons (55 x 38 cm) mit drei Frauen-Vignetten. Zweisprachig englisch/französisch.
Verfügbar:Unentwertet, dabei drei nicht passende Kuponbögen / uncancelled, accompanied by three not matching coupon sheets.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:300,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Verein Vorwärts
Verein Vorwärts
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!
24. Januar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion online! Auktion am 25.2.2017 im Zentrum Hamburgs (Steigenberger)
22. Februar 2016:
XXXV. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf endet am 26. März 2016!
16. Februar 2016:
XXXV. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 19. Februar 2016 - 23:59 Uhr!

© 2011 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de