AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:14 (Amerika)
Titel:Banking House E. H. Horner
Auflistung:Certificate 100 $ for European Premium Bonds von 1887.
Ausruf:450,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1887
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:Banking House E. H. Horner
Stücknr.:5634/87
Info:Das von dem deutschen Einwanderer E. H. Horner gegründete Bankhaus domizilierte gleich neben der New Yorker Börse im Gebäude 86-88 Wall Street. Was Horner schon vor 120 Jahren kreiierte ist sensationell: Es handelt sich um den ersten Wertpapiersparplan der Finanzgeschichte! Der Inhaber zahlte 20 Monate lang monatlich 5 $ ein, danach gehörten ihm fünf europäische Prämien-Anleihen (Bucharest, Austrian Red Cross, Italian Red Cross, Holland White Cross, Italian Gold Bond), die das Bankhaus Horner für ihn verwahrte, bis der Sparplan erfüllt war.
Besonder-heiten:Riesiges Format (47 x 35,5 cm), sehr dekorativer mehrfarbiger Druck mit zwei Vignetten: Schicksalsgöttinen, Weißkopf-Seeadler und Segelschiffe. Zweisprachig englisch/deutsch. Der beigeheftete Werbebrief schließt: “Zuletzt bemerke ich noch, dass der Verkauf dieser Bonds durch die Entscheidung der Gesetze der U.S. gestattet und mit keinerlei Lotterie, deren Betrieb verboten, zu verwechseln ist. Ich hoffe, dass Sie jetzt vollstaendig aufgeklaert sind und erlaube mir, auch Ihnen die Gelegenheit zu geben, dem Gluecke die Hand zu bieten, und genuegt die Einsendung von $ 5 um sich die Bonds schon fuer die naechste Ziehung zu sichern wo dann ich Ihnen umgehend bezuegliches Certifikat zu senden werde.”
Erhaltung:Knickfalten stellenweise leicht gebrochen, insgesamt aber sehr gute Sammlerqualität. VF.
Zuschlag:450,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Transport-AG (vormals J. Hevecke)
Transport-AG (vormals J. Hevecke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!
24. Januar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion online! Auktion am 25.2.2017 im Zentrum Hamburgs (Steigenberger)
22. Februar 2016:
XXXV. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf endet am 26. März 2016!
16. Februar 2016:
XXXV. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 19. Februar 2016 - 23:59 Uhr!

© 2011 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de