AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:74 (Amerika)
Titel:Great European American Emigration Land Co.
Auflistung:1 share à 25 $ 24.10.1868. (OU Caleb Cushing)
Ausruf:650,00 EUR
Ausgabe-
datum:
24.10.1868
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:Great European American Emigration Land Co.
Stücknr.:9530
Info:Bedeutende Besiedlungsgesellschaft, gegründet 1867, betrieb groß angelegte Werbekampagnen in Europa, um Einwanderer nach USA anzulocken und ihnen dort Land zu verkaufen. Zu den Gründern der Gesellschaft gehörte der US-Politiker und Diplomat Caleb Cushing, der ausgedehnte Ländereien in Polk County, Wisconsin, besaß. Cushing unterteilte sein Land in 80 acres-Parzellen und verkaufte diese an die Neuankömmlinge für jeweils 1000 $. Der deutschbaltische Graf Henning A. Taube fungierte als Generalvertreter der Firma in Schweden mit eigenem Auswanderungsbüro in Stockholm. Die erste Gruppe der von ihm angeworbenen Schweden, 125 Frauen und Männer, kam im Sommer 1869 im gelobten Land an und wurde nach St. Croix Valley gebracht. Wie es sich herausstellte, waren die Grundstücke in St. Croix entgegen der Zusicherungen des Grafen Taube noch nicht erschlossen. Die verbitterten Kolonisten wandten sich an Cushing, der sie auszahlte. Aus Enttäuschung über die Machenschaften des Grafen Taube, verließ Cushing die Firma, die ab 1871 konkursreif war.
Besonder-heiten:Hochdekorativ gestalteter Titel mit idyllischer Landleben-Vignette, zweifarbig in grün/altrosa gedruckt, mit Goldsiegel, ausgestellt auf und rückseitig original signiert von dem Grafen Henning A. Taube. Als Präsident unterschrieb die Aktie der US-Politiker und Diplomat Caleb Cushing (1800-1879). Cushing ging 1843 nach China, wo ihm 1844 der Abschluss des ersten nordamerikanischen Vertrages mit China gelang. 1847 rüstete er zum Krieg mit Mexiko ein Regiment selbst aus, wurde 1852 Oberrichter für Massachusetts und war 1853-1857 als Justizminister und Generalstaatsanwalt Mitglied der Zentralregierung. 1871 vertrat er die Vereinigten Staaten in der Kommission über die Alabamafragen, die in Genf den Vertrag von Washington vorbereitete. 1874 wurde Cushing zum bevollmächtigten Minister seiner Heimat in Spanien ernannt. Seine Originalsignatur auf dem hier angebotenem Papier ist unentwertet.
Verfügbar:Kulturhistorisch bedeutendes Papier zur Dokumentation der Einwanderungsgeschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. Nur zwei Stücke wurden im Nachlass eines Nachkommen des Grafen Taube in Stockholm gefunden.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:800,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Harzer Braunkohlen-AG
Harzer Braunkohlen-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!
24. Januar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion online! Auktion am 25.2.2017 im Zentrum Hamburgs (Steigenberger)
22. Februar 2016:
XXXV. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf endet am 26. März 2016!
16. Februar 2016:
XXXV. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 19. Februar 2016 - 23:59 Uhr!

© 2011 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de